Logo + Home
 
BQS-Bundesauswertung 2008
Herztransplantation
Basisauswertung
1-Jahres-Follow-up¹
Gesamt 2008
Gesamt 2007
Anzahl
%
Anzahl
%
Herztransplantationen
im Vorjahreszeitraum
328
346
Empfänger² mit Herz-
transplantation im Vorjahr
328
345
In-Hospital verstorben
73 / 328
22,3
61 / 345
17,7
lebend entlassen
255 / 328
77,7
284 / 345
82,3
wenn lebend entlassen:
mit Retransplantation
im Folgejahr
0 / 255
0,0
0 / 284
0,0
ohne Retransplantation
im Folgejahr
255 / 255
100,0
284 / 284
100,0
Anzahl erwarteter
1-Jahres-Follow-up
Untersuchungen
255
284
Anzahl Empfänger mit
1-Jahres-Follow-up
Untersuchung
236 / 255
92,5
274 / 284
96,5
Zeitabstand (Tage)
Operation/Follow-up
Median
382,0
375,0
Anzahl der vom trans-
plantierenden Zentrum
selbst dokumentierten
Follow-up-Datensätze
232 / 236
98,3
268 / 274
97,8
Behandelte Abstoßungs-
reaktionen seit dem
Ende des stationären
Aufenthaltes
nein
173 / 236
73,3
185 / 274
67,5
ja, Anzahl unbekannt
6 / 236
2,5
10 / 274
3,6
ja, Anzahl bekannt
57 / 236
24,2
79 / 274
28,8
wenn Anzahl bekannt:
Anzahl der behandelten
Abstoßungsreaktionen
Anzahl Patienten mit
gültiger Angabe
57
79
Median
1,0
1,0
Mittelwert
1,3
1,0
¹
Ein 1-Jahres-Follow-up ist für aus dem Krankenhaus lebend entlassene Patienten ohne Retransplantation im folgenden Erfassungsjahr zu
übersenden. Für retransplantierte Patienten beginnt der Follow-up-Zeitraum erneut mit dem Zeitpunkt der Retransplantation.
²
Bei Retransplantationen innerhalb des OP-Erfassungsjahres zählt das Datum der letzten Herztransplantation.
1-Jahres-Follow-up¹
Gesamt 2008
Gesamt 2007
Anzahl
%
Anzahl
%
Gegenwärtige
Immunsuppression
Cyclosporin
95 / 236
40,3
121 / 274
44,2
Tacrolimus
122 / 236
51,7
141 / 274
51,5
Azathioprin
5 / 236
2,1
6 / 274
2,2
Mycophenolat
177 / 236
75,0
193 / 274
70,4
m-ToR-Inhibitor
40 / 236
16,9
46 / 274
16,8
Steroide
165 / 236
69,9
196 / 274
71,5
andere
23 / 236
9,7
18 / 274
6,6
1-Jahres-Follow-up¹: Tod des Empfängers
Gesamt 2008
Gesamt 2007
Anzahl
%
Anzahl
%
Empfänger² nach dem
Ende des stationären
Aufenthaltes innerhalb
eines Jahres verstorben
nein
210 / 236
89,0
251 / 274
91,6
ja
24 / 236
10,2
23 / 274
8,4
unbekannt³
2 / 236
0,8
0 / 274
0,0
wenn ja: siehe Tabelle
¹
Ein 1-Jahres-Follow-up ist für aus dem Krankenhaus lebend entlassene Patienten ohne Retransplantation im folgenden Erfassungsjahr zu
übersenden. Für retransplantierte Patienten beginnt der Follow-up-Zeitraum erneut mit dem Zeitpunkt der Retransplantation.
²
Bei Retransplantationen innerhalb des OP-Erfassungsjahres zählt das Datum der letzten Herztransplantation.
³
Angabe „unbekannt“ oder das Follow-up eines überlebenden Patienten wurde früher als ein Jahr nach der Transplantation übermittelt.
Todesursache(n) im weiteren Verlauf nach dem Ende des stationären Aufenthaltes
Liste der 5 häufigsten Angaben nach der ENIS-Liste RECIPIENT DEATH CODES
Bezug der Texte: Gesamt 2008
Code
Text
1
735
35: Septikämie / MOV
2
809
109: Andere Todesursache
3
806
106: Infektion
4
715
15: Herzstillstand: plötzlicher Herztod
5
701
1: Todesursache: unbekannt - nicht ermittelt
Verteilung der Todesursachen im weiteren Verlauf nach dem Ende des stationären Aufenthaltes
ENIS-Liste RECIPIENT DEATH CODES (Mehrfachnennungen möglich)
Gesamt 2008
Gesamt 2007
ENIS
Anzahl
%
ENIS
Anzahl
%
1
735
9
37,5
735
6
27,3
2
809
3
12,5
801
4
18,2
3
806
3
12,5
701
3
13,6
4
715
3
12,5
809
2
9,1
5
701
3
12,5
806
2
9,1
© BQS 2009
30.06.2009 / 2008 – D7494-L60350-P25837