Logo + Home
 
BQS-Bundesauswertung 2008
Gynäkologische Operationen
Qualitätsindikatoren
Qualitätsindikator 3: Indikation bei Ovareingriffen
Qualitätsziel:
Möglichst wenige Patientinnen mit isolierten Ovareingriffen und fehlender postoperativer
Histologie oder Follikel- oder Corpus-luteum-Zyste oder Normalbefund als führender
histologischer Befund
Grundgesamtheit:
Gruppe 1:
Alle Patientinnen mit isoliertem Ovareingriff (ohne Adnektomie bei Mammakarzinom)
OPS 2008: 5-651.8*, 5-651.9*, 5-652*, 5-653*, 5-659*)
[Folgende OPS 2008 sind zusätzlich erlaubt: 1-*, 5-540*, 5-541.0-3, 5-542*,
5-651.a*, 5-651.b*, 5-651.x*, 5-651.y, 5-656*, 5-657*, 5-658*, 5-85*, 5-87*,
5-88*, 5-89*, 5-9*],
Ausschluss von Patientinnen mit Entlassungsdiagnose ICD-10-GM 2008: C 50
und gleichzeitig OPS 2008: 5-652* oder 5-653*
Gruppe 2:
Alle Patientinnen mit isoliertem Ovareingriff (ohne Adnektomie bei Mammakarzinom)
mit vollständiger Entfernung des Ovars oder Adnexe (OPS 2008: 5-652.6*, 5-652.4*
5-653*), [Folgende OPS 2008 sind zusätzlich erlaubt: 1-*, 5-540*,
5-541.0-3, 5-542*, 5-651.a*, 5-651.b*, 5-651.x*, 5-651.y, 5-656*, 5-657*, 5-658*,
5-85*, 5-87*, 5-88*, 5-89*, 5-9*],
Ausschluss von Patientinnen mit Entlassungsdiagnose ICD-10-GM 2008: C50
und gleichzeitig OPS 2008: 5-652* oder 5-653*
Kennzahl-ID:
Gruppe 1:
2008/15n1-GYN-OP/47596
Gruppe 2:
2008/15n1-GYN-OP/66595
Referenzbereich:
Gruppe 1:
Patientinnen mit fehlender postoperativer Histologie¹:
<= 5% (Zielbereich)
Gruppe 2:
Patientinnen mit Follikel- bzw. Corpus-luteum-Zyste
oder Normalbefund als führender histologischer Befund:
<= 20% (Toleranzbereich)
Gesamt 2008
Gruppe 1
Gruppe 2
Patientinnen mit fehlender postoperativer Histologie
1.005 / 43.878
188 / 19.361
2,3%
1,0%
Vertrauensbereich
2,2% - 2,4%
Referenzbereich
<= 5%
Patientinnen mit Follikel- oder Corpus-luteum-Zyste als führender
12.644 / 42.873
2.573 / 19.173
histologischer Befund²
29,5%
13,4%
Patientinnen mit Normalbefund als führender
1.734 / 42.873
1.083 / 19.173
histologischer Befund²
4,0%
5,6%
Patientinnen mit Follikel- bzw. Corpus-luteum-Zyste oder
14.377 / 42.873
3.656 / 19.173
Normalbefund als führender histologischer Befund²
33,5%
19,1%
Vertrauensbereich
18,5% - 19,6%
Referenzbereich
<= 20%
¹
In die Grundgesamtheit eingeschlossen wurden nur Eingriffe, bei denen eine Histologie zu erwarten ist.
²
nur Patientinnen mit mindestens einer Angabe zur Histologie
Verteilung:
Min
P05
Mittelwert
Median
P95
Max
Krankenhausergebnisse¹
Gruppe 2
0,0
2,3
19,0
16,7
42,3
70,7
Vorjahresdaten²
Gesamt 2007
Gruppe 1
Gruppe 2
Patientinnen mit fehlender postoperativer Histologie
1.272 / 45.927
269 / 20.492
2,8%
1,3%
Vertrauensbereich
2,6% - 2,9%
Patientinnen mit Follikel- bzw. Corpus-luteum-Zyste oder
15.507 / 44.655
4.043 / 20.223
Normalbefund als führender histologischer Befund³
34,7%
20,0%
Vertrauensbereich
19,4% - 20,6%
¹
nur Krankenhäuser mit mindestens 20 Fällen in dieser Grundgesamtheit
²
Die Vorjahresergebnisse wurden mit den geänderten Rechenregeln 2008 berechnet und weichen deshalb von den BQS-Auswertungen 2007 ab.
³
nur Patientinnen mit mindestens einer Angabe zur Histologie
Verteilung der Krankenhausergebnisse [Diagramm 3a, Kennzahl-ID 2008/15n1-GYN-OP/47596]:
Anteil von Patientinnen mit fehlender postoperativer Histologie an allen Patientinnen der Gruppe 1
Krankenhäuser mit mindestens 20 Fällen in dieser Grundgesamtheit:
Minimum - Maximum der Krankenhausergebnisse: 0,0% - 48,1%
Median der Krankenhausergebnisse: 1,2%
Fehlende postoperative Histologie
Anzahl Krankenhäuser
Krankenhäuser
%
697 Krankenhäuser haben mindestens 20 Fälle in dieser Grundgesamtheit.
Krankenhäuser mit weniger als 20 Fällen in dieser Grundgesamtheit:
Minimum - Maximum der Krankenhausergebnisse: 0,0% - 100,0%
Median der Krankenhausergebnisse: 0,0%
Fehlende postoperative Histologie
Krankenhäuser
330 Krankenhäuser haben weniger als 20 Fälle in dieser Grundgesamtheit.
106 Krankenhäuser haben keinen Fall in dieser Grundgesamtheit.
Verteilung der Krankenhausergebnisse [Diagramm 3b, Kennzahl-ID 2008/15n1-GYN-OP/66595]:
Anteil von Patientinnen mit Follikel- bzw. Corpus-luteum-Zyste oder Normalbefund als führender histologischer Befund an allen Patientinnen der Gruppe 2
Krankenhäuser mit mindestens 20 Fällen in dieser Grundgesamtheit:
Minimum - Maximum der Krankenhausergebnisse: 0,0% - 70,7%
Median der Krankenhausergebnisse: 16,7%
Follikel-/Corp.-luteum-Zyste/Normalbefund
Anzahl Krankenhäuser
Krankenhäuser
%
398 Krankenhäuser haben mindestens 20 Fälle in dieser Grundgesamtheit.
Krankenhäuser mit weniger als 20 Fällen in dieser Grundgesamtheit:
Minimum - Maximum der Krankenhausergebnisse: 0,0% - 100,0%
Median der Krankenhausergebnisse: 14,3%
Follikel-/Corp.-luteum-Zyste/Normalbefund
Krankenhäuser
548 Krankenhäuser haben weniger als 20 Fälle in dieser Grundgesamtheit.
187 Krankenhäuser haben keinen Fall in dieser Grundgesamtheit.
© BQS 2009
11.05.2009 / 2008 - D7518-L58593-P25901
Diagramm: 47596
Diagramm: 47596
Diagramm: 47596
Diagramm: 66595
Diagramm: 66595
Diagramm: 66595