Logo + Home
 
BQS-Bundesauswertung 2008
Koronarangiographie und Perkutane
Koronarintervention (PCI)
Qualitätsindikatoren
Qualitätsindikator 6: In-Hospital-Letalität
Qualitätsziel:
Niedrige In-Hospital-Letalität
Grundgesamtheit:
Alle Patienten mit Koronarangiographie(n) (Ausschluss: Patienten mit PCI)
Kennzahl-ID:
2008/21n3-KORO-PCI/65801
Referenzbereich:
<= 2,6% (Toleranzbereich; 95%-Perzentil)
Gesamt 2008
Anzahl
%
In-Hospital-Letalität
(Tod intraprozedural (im Herz-
katheterlabor) oder Tod
postprozedural oder
Entlassungsgrund = 7 (Tod)¹)
3.560 / 409.640
0,9%
Vertrauensbereich
0,8% - 0,9%
Referenzbereich
<= 2,6%
Patienten mit Indikation
(bei erster Koronarangiographie)
Akutes Koronarsyndrom mit
ST-Hebung
593 / 8.487
7,0%
Akutes Koronarsyndrom ohne
ST-Hebung
1.178 / 57.692
2,0%
sonstige Indikationen
(V.a. KHK bzw. Ausschluss KHK,
bekannte KHK, elektive Kontrolle
nach Koronarintervention,
Myokarderkrankung mit
eingeschränkter Ventrikelfunktion,
Vitium, sonstige)
1.789 / 343.461
0,5%
Patienten mit Schock bei Prozedurbeginn
(bei erster Koronarangiographie)
681 / 2.336
29,2%
¹
Doppeldokumentation möglich
Vorjahresdaten
Gesamt 2007
Anzahl
%
In-Hospital-Letalität
(Tod intraprozedural (im Herz-
katheterlabor) oder Tod
postprozedural oder
Entlassungsgrund = 7 (Tod)¹)
3.660 / 403.964
0,9%
Vertrauensbereich
0,9% - 0,9%
¹
Doppeldokumentation möglich
Verteilung der Krankenhausergebnisse [Diagramm 6a, Kennzahl-ID 2008/21n3-KORO-PCI/65801]:
Anteil von Patienten mit intraprozeduralem Tod im Herzkatheterlabor oder postprozeduralem Tod oder Entlassungsgrund = 7 (Tod) an allen Patienten mit Koronarangiographie(n) (Ausschluss: Patienten mit PCI)
Krankenhäuser mit mindestens 20 Fällen in dieser Grundgesamtheit:
Minimum - Maximum der Krankenhausergebnisse: 0,0% - 8,3%
Median der Krankenhausergebnisse: 0,4%
In-Hospital-Letalität bei Koronarangiographie(n)
Anzahl Krankenhäuser
Krankenhäuser
%
629 Krankenhäuser haben mindestens 20 Fälle in dieser Grundgesamtheit.
Krankenhäuser mit weniger als 20 Fällen in dieser Grundgesamtheit:
Minimum - Maximum der Krankenhausergebnisse: 0,0% - 100,0%
Median der Krankenhausergebnisse: 0,0%
In-Hospital-Letalität bei Koronarangiographie(n)
Krankenhäuser
149 Krankenhäuser haben weniger als 20 Fälle in dieser Grundgesamtheit.
10 Krankenhäuser haben keinen Fall in dieser Grundgesamtheit.
Grundgesamtheit:
Alle Patienten mit PCI
Kennzahl-ID:
2008/21n3-KORO-PCI/65817
Referenzbereich:
Ein Referenzbereich ist für diesen Qualitätsindikator derzeit nicht definiert.
Gesamt 2008
In-Hospital-Letalität
Anzahl
%
Alle Patienten
5.506 / 254.766
2,2%
Vertrauensbereich
2,1% - 2,2%
Referenzbereich
nicht definiert
Patienten mit unvollständiger¹
Dokumentation
1.293 / 15.415
8,4%
Patienten mit vollständiger
Dokumentation
4.213 / 239.351
1,8%
Patienten mit Indikation
(bei erster Prozedur)
Akutes Koronarsyndrom mit
ST-Hebung
3.356 / 50.437
6,7%
Akutes Koronarsyndrom ohne
ST-Hebung
1.706 / 74.328
2,3%
sonstige Indikationen
(stabile Angina pectoris (nach CCS)
prognostische Indikation oder
stumme Ischämie,
Komplikation bei oder nach
vorangegangener
Koronarangiographie oder PCI,
sonstige)
444 / 130.001
0,3%
Patienten mit Schock bei Prozedurbeginn
(bei erster Prozedur)
1.943 / 4.922
39,5%
¹
bei mindestens einem der Felder „Niereninsuffizienz“ oder „Diabetes mellitus“ wurde „unbekannt“ angegeben
Vorjahresdaten
Gesamt 2007
In-Hospital-Letalität
Grundgesamtheit
Anzahl
%
Alle Patienten
5.445 / 245.155
2,2%
Vertrauensbereich
2,2% - 2,3%
Patienten mit unvollständiger¹
Dokumentation
1.269 / 15.266
8,3%
Patienten mit vollständiger
Dokumentation
4.176 / 229.889
1,8%
¹
bei mindestens einem der Felder „Niereninsuffizienz“ oder „Diabetes mellitus“ wurde „unbekannt“ angegeben
Verteilung der Krankenhausergebnisse [Diagramm 6b, Kennzahl-ID 2008/21n3-KORO-PCI/65817]:
Anteil von Patienten mit intraprozeduralem Tod im Herzkatheterlabor oder postprozeduralem Tod oder Entlassungsgrund = 7 (Tod) an allen Patienten mit PCI
Krankenhäuser mit mindestens 20 Fällen in dieser Grundgesamtheit:
Minimum - Maximum der Krankenhausergebnisse: 0,0% - 14,3%
Median der Krankenhausergebnisse: 1,9%
In-Hospital-Letalität bei PCI
Anzahl Krankenhäuser
Krankenhäuser
%
477 Krankenhäuser haben mindestens 20 Fälle in dieser Grundgesamtheit.
Krankenhäuser mit weniger als 20 Fällen in dieser Grundgesamtheit:
Minimum - Maximum der Krankenhausergebnisse: 0,0% - 100,0%
Median der Krankenhausergebnisse: 0,0%
In-Hospital-Letalität bei PCI
Krankenhäuser
148 Krankenhäuser haben weniger als 20 Fälle in dieser Grundgesamtheit.
163 Krankenhäuser haben keinen Fall in dieser Grundgesamtheit.
© BQS 2009
14.05.2009 / 2008 - D7520-L58717-P26858
Diagramm: 65801
Diagramm: 65801
Diagramm: 65801