Logo + Home
 
BQS-Bundesauswertung 2008
Koronarangiographie und Perkutane
Koronarintervention (PCI)
Basisauswertung
PCI
Gesamt 2008
Gesamt 2007
Anzahl
%
Anzahl
%
Bezug: Anzahl PCI
265.866
255.961
Wievielte PCI während
dieses Aufenthalts
Anzahl (gültiger
Wertebereich 1 - 99)
265.866
255.961
Median
1,0
1,0
Mittelwert
1,0
1,0
Indikation zur PCI
stabile Angina
pectoris (nach CCS)
113.923
42,8
108.480
42,4
akutes Koronarsyndrom
ohne ST-Hebung
(Ruheangina oder Infarkt
ohne ST-Hebung)
75.966
28,6
70.387
27,5
akutes Koronarsyndrom mit
ST-Hebung ((= ST-Hebungs-
infarkt, STEMI) bis 24 h nach
Stellung der Diagnose)
44.813
16,9
43.857
17,1
akutes Koronarsyndrom mit
ST-Hebung ((= ST-Hebungs-
infarkt, STEMI) nach 24 h
nach Stellung der Diagnose)
6.346
2,4
8.546
3,3
prognostische Indikation oder
stumme Ischämie
19.912
7,5
18.893
7,4
Komplikation bei oder nach
vorangegangener Koronar-
angiographie oder PCI
438
0,2
578
0,2
Sonstige
4.468
1,7
5.220
2,0
PCI an
einem Versorgungsgebiet
239.648
90,1
231.411
90,4
zwei Versorgungsgebieten
24.553
9,2
23.028
9,0
drei Versorgungsgebieten
1.665
0,6
1.522
0,6
PCI mit besonderen
Merkmalen
nein
186.501
70,1
179.062
70,0
ja
79.365
29,9
76.899
30,0
wenn ja
PCI an komplettem
Gefäßverschluss
55.940 / 79.365
70,5
54.539 / 76.899
70,9
PCI eines
Koronarbypasses
10.383 / 79.365
13,1
9.972 / 76.899
13,0
PCI an ungeschütztem
Hauptstamm
3.902 / 79.365
4,9
3.356 / 76.899
4,4
PCI einer Ostium-
stenose LAD/RCX/RCA
14.542 / 79.365
18,3
13.550 / 76.899
17,6
PCI an letztem
verbliebenen Gefäß
1.322 / 79.365
1,7
1.747 / 76.899
2,3
Stent(s) implantiert
nein
28.493
10,7
29.787
11,6
ja
237.373
89,3
226.174
88,4
Wesentliches Inter-
ventionsziel erreicht
(Nach Einschätzung des
Untersuchers: Im Allgemeinen
angiographisch Residual-
veränderung des dilatierten
Segments unter 50%)
nein
13.683
5,1
13.861
5,4
ja
249.740
93,9
239.454
93,6
fraglich
2.443
0,9
2.646
1,0
© BQS 2009
14.05.2009 / 2008 - D7520-L58717-P26858