Logo + Home
 
BQS-Bundesauswertung 2008
Aortenklappenchirurgie, isoliert
Teil A: Konventionell chirurgisch
Übersicht Qualitätsindikatoren
Übersicht Qualitätsindikatoren
Fälle Krankenhaus
Fälle Gesamt
Anzahl isoliert konventionell chirurgischer Operationen
11.205
Anzahl Patienten, die in ihrer ersten Operation isoliert
konventionell chirurgisch an der Aortenklappe operiert wurden
11.160
Ergebnis
Ergebnis
Referenz-
Qualitätsindikator
Anzahl
%
bereich
Seite
QI 1: Postoperative Mediastinitis
bei Patienten mit elektiver oder
dringlicher Operationsindikation
ohne präoperative Mediastinitis
bzw. Wundinfektion des Thorax
34 / 10.689
0,3%
nicht definiert
1.1
bei Patienten mit Risikoklasse 0
oder Risikoklasse 1
20 / 8.867
0,2%
<= 1,6%
1.4
QI 2: Postoperative
Nierenfunktionsstörung
295 / 6.543
4,5%
<= 11,5%
1.7
QI 3: Neurologische Komplikationen
128 / 10.135
1,3%
<= 3,6%
1.10
QI 4: Letalität
In-Hospital-Letalität bei allen Patienten,
die in ihrer ersten Operation isoliert
konventionell chirurgisch an der
Aortenklappe operiert wurden
386 / 11.160
3,5%
nicht definiert
1.13
In-Hospital-Letalität bei Patienten mit
elektiver oder dringlicher Operations-
indikation
310 / 10.697
2,9%
nicht definiert
1.13
Verhältnis der beobachteten
In-Hospital-Letalität zur erwarteten
In-Hospital-Letalität nach
logistischem AKL-SCORE
 
0,97
nicht definiert
1.18
Risikoadjustierte In-Hospital-Letalität nach
logistischem AKL-SCORE
 
3,2%
<= 6,2%
1.18
30-Tage-Letalität: Follow-up-Rate
8.302 / 11.160
74,4%
nicht definiert
1.21
30-Tage-Letalität in Krankenhäusern
mit einer Follow-up-Rate >= 97%
190 / 5.731
3,3%
nicht definiert
1.22
30-Tage-Letalität in Krankenhäusern
mit einer Follow-up-Rate >= 97%
bei Patienten mit vollständiger
Dokumentation zum EuroSCORE
172 / 5.265
3,3%
nicht definiert
1.24
© BQS 2009
25.05.2009 / 2008 - D8017-L59138-P27332