Logo + Home
 
BQS-Bundesauswertung 2008
BQS-Bundesdatenpool 2008
Vollständigkeit
Vollständigkeit der Bundesdaten: Anteile der Bundesländer
Gesamtübersicht alle Leistungsbereiche
geliefert:
Anzahl plausibel und vollständig gelieferter Datensätze im BQS-Bundesdatenpool 2008 mit Datenbankstand
vom 15. März 2009 (Format: BQS-Spezifikationen 2008 11.0).
erwartet:
Anzahl der zu dokumentierenden Leistungen aus der methodischen QS-Filter-Sollstatistik.
geliefert
erwartet
Voll-
Land
Basis
MDS¹
(Ist)
(Soll)
ständigkeit
Bundesdaten direkt
83.518
3
83.521
/
81.826
102,1%
Hamburg
90.497
76
90.573
/
89.409
101,3%
Bremen
36.811
9
36.820
/
36.660
100,4%
Sachsen
197.442
42
197.484
/
198.379
99,5%
Nordrhein-Westfalen
853.141
471
853.612
/
858.306
99,5%
Berlin
156.810
234
157.044
/
157.911
99,5%
Saarland
52.228
44
52.272
/
52.572
99,4%
Mecklenburg-Vorpommern
78.478
27
78.505
/
78.966
99,4%
Thüringen
110.098
73
110.171
/
110.981
99,3%
Brandenburg
106.198
23
106.221
/
107.048
99,2%
Baden-Württemberg
438.698
437
439.135
/
442.588
99,2%
Hessen
263.582
78
263.660
/
265.772
99,2%
Rheinland-Pfalz
179.591
62
179.653
/
181.745
98,8%
Niedersachsen
330.782
162
330.944
/
336.835
98,3%
Bayern
564.188
186
564.374
/
574.922
98,2%
Sachsen-Anhalt
110.392
19
110.411
/
114.369
96,5%
Schleswig-Holstein
118.396
20
118.416
/
136.292
86,9%
Bundesdatenpool 2008 gesamt
3.770.850
1.966
3.772.816
/
3.815.349
98,9%
¹
Anzahl der gelieferten Minimaldatensätze
Verteilung der Vollständigkeit nach Bundesländern:
Anteil der gelieferten Datensätze an den erwarteten Datensätzen
Minimum - Maximum der Leistungsbereichswerte: 86,9% - 102,1%
Vollständigkeit Datensätze
Bundesländer
Gesamt
© BQS 2009
03.06.2009 / 2008 - D7502-L59703-P27110
Diagramm: